Vorkaufsrecht

Die Vorteile eines Vorkaufsrechts und dessen Geldwert

Ein Vorkaufsrecht kann von Dritten in das Grundbuch mit Zustimmung der Eigentümer eingetragen werden.

Das Vorkaufsrecht schmälert nicht den Wert einer Liegenschaft

Das Vorkaufsrecht berührt nicht das Recht des Eigentümers dieser Liegenschaft zu:

  • verschenken
  • belehnen
  • vererben
  • verkaufen

Objektwert.at berechnet den Wert des Vorkaufsrechts mit der Formel nach Glaser (Formel G)

Mit Hilfe dieser Berechnung erfolgt eine objektive Wertermittlung des Vorkaufsrechts

Vorteil für den Liegenschaftsbesitzer:

  • Die Eigentümer der Liegenschaft vergeben dieses Vorkaufsrecht gegen Bezahlung eines Geldvorteils,
    dieser Geldvorteil wird mit Eintragung in das Grundbuch sofort fällig.

  • Bei einem Verkauf der Liegenschaft, kann der Vorkaufsrechteinhaber zum gleichen Preis wie der höchstbietende Käufer diese Liegenschaft erwerben.

  • Die Einnahmen aus dem Vorkaufsrechts, kann Vorsorgewohnungsbesitzer vor Liebhaberei schützen und eine Steuernachzahlung verhindern.

Für die Berechnung des Vorkaufsrechts ist ein Immobiliengutachten (Verkehrswert/Sachwert/Vergleichswert) erforderlich und kostet
in Wien und Wien-Umgebung 620,- Euro inkl. 20%USt. Für alle anderen Bundesländer Preis auf Anfrage.

Die Vermarktung dieses Vorkaufsrechts erfolgt durch erfahrene Experten.
Es fallen keine Vermarktungskosten an.

Auskünfte und Terminvereinbarung unter

0664 12 24 48 0

Kontaktformular

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wie haben Sie von uns erfahren
Bitte addieren Sie 3 und 2.