Sachwertgutachten

Der Sachwert bezeichnet den von Wirtschaftsgütern (z.B. Häusern, Grundstücken, Forstbetrieb) verkörperten Gebrauchswert, der unabhängig von Geldwertschwankungen ist.

Im Regelfall geht man nach den Anschaffungskosten / Wiedebeschaffungskosten vor (soweit diese angemessen sind) und zieht dann einen Teil für die Abnutzung des Wirtschaftsgutes ab, um so den zum Stichtag angemessenen Wert zu finden. Da sich der Sachwert vom Marktwert fundamental unterscheidet, darf man diese keinesfalls gleichsetzen.

Je nach Art des Objektes ist eine Gewichtung zwischen Sachwert und Ertragswert vorzunehmen.

So wird bei einem eigengenutzten Einfamilienwohnhaus für einen Käufer eher der Sachwert von Bedeutung sein.

Der Preis für ein Sachwertgutachten beträgt 600,- Euro inkl. 20% USt

Fahrtspesen in Wien und Wien Umgebung fallen nicht an.